Häufige Fragen zu Bach-Blüten

Wie wirken Bach-Blüten?

Die Wirkungsweise der Bach-Blüten ist - wie auch bei der Homöopathie - bisher ungeklärt. Ich vermute, dass sie auf feinstofflicher Ebene auf die mental-geistige und emotionale Ebene des Menschen einwirken, um "unsere Schwingungen zu erhöhen" ( Dr Bach). Damit wird eine Änderung der Motivationsteuerung des Verhaltens ausschließlich aus der (oft nicht harmonischen) Persönlichkeit bewirkt, hin zu einer Steuerung des Verhaltens durch eine "Zusammenarbeit" zwischen der bewussten und entwickelten Persönlichkeit mit der Seele ("Höheres Selbst") der Person. 

Bach beschrieb diesen Zusammenhang wie folgt: "Gesundheit hängt davon ab, dass wir in Harmonie mit unserer Seele sind". 

Ein Teil des Erfolgs der Bach-Blüten liegt in ihrer Wirkungseffektivität, ein anderer Teil beruht auf dem Umstand, dass die bewusste Auseinandersetzung mit verschiedenen Blüten-Indikationen auch eine Auseinandersetzung mit sich selbst bewirkt - ein konstruktiver Prozess der persönlichen Entwicklung. Auf diese Weise kann eine Bach-Blüten-Behandlung dazu führen, dass jemand mit sich und seiner Umwelt wieder in einen harmonischen Zustand gelangt, Verhaltensstörungen sich auflösen können und Fehlentwicklungen korrigiert werden. Zum Beispiel kann eine überängstliche Frau, die zum ersten Mal schwanger ist und sich sehr viel Sorgen um sich und/oder ihr Kind macht, durch die regelmäßige Einnahme von Bach-Blüten im Laufe der Schwangerschaft ihre ungünstige innere Haltung ändern und offener und mutiger an die Geburtsarbeit herangehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok