Häufige Fragen zu Bach-Blüten

Wie viele Bachblüten soll man auf ein Mal nehmen?

Die Erfahrung zeigt, dass sieben eine gute Zahl ist – es muss aber nicht sieben sein. Mehr als sieben Bach-Blüten auf einmal sind häufig kontraproduktiv; eine Fokussierung auf das jetzige Problem wird dabei meistens abgeschwächt. Bei Kindern sind häufig weniger Bach-Blüten nötig. Es ist unzutreffend, dass je weniger Blüten man einnimmt, umso effektiver eine Kombination ist. Auch ist es falsch, dass nur maximal 3 (oder 4 oder 5!) Blüten gleichzeitig einzunehmen sind. Die Kombination muss eine sinnvolle Zusammenstellung sein, bezogen auf die jetzige Situation, um wirkungsvoll zu sein. Hierbei ist häufig weniger besser.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok