Häufige Fragen zu Bach-Blüten

Können Bach-Blüten bei Burn-out helfen? bach flower remedies book

Ja, aber sicherlich nicht sofort. Eine „Life-Style Modification“ ist gleichzeitig notwendig, sowie ärztliche Begleitung. 

Übermäßiges Arbeiten kann allmählich in einen Burn-out münden. Das Phänomen Burn-out (die totale Erschöpfung) können wir als das Ergebnis von nicht gelebter Work-Life-Balance ansehen. 

Wie Sie Burn-out mit Bachblüten vorbeugen können:

19 Jahre Praxis als Practitioner zeigen mir:

Bach-Blüten werden am häufigsten angewendet bei Stress, Erschöpfung und Schlafproblemen.

Dauern diese Belastungen zu lange an, entsteht Burn-out. Dies ist ein Zustand der totalen emotionalen, psychischen sowie physischen Erschöpfung. Es scheint ein relativ neuartiges Phänomen zu sein (erstmals 1974 vom Dt. - Am. Psychotherapeut Herbert Freudenberger beschrieben) und ist erst seit 2007 ein anerkanntes Krankheitsbild.

Bezeichnend ist, dass die psychische und mentale Erschöpfung nicht weicht. Normale Erholungsphasen (z.B. ein Wochenende) reichen nicht mehr aus um sich zu regenerieren, sich frisch und leistungsbereit zu fühlen. Ungünstig wirkt, wenn ein solcher Zustand mit Kaffee, Alkohol, Nikotin oder sonstigen Aufputschmitteln unterdrückt oder verdrängt wird. Typischerweise leidet jemand im Burn-out noch zusätzlich unter Selbstzweifeln, belastenden Gedanken und innerer Leere. Ein Burn-out-Syndrom muss medizinisch behandelt werden. Eine ergänzende Bach-Blüten Einnahme (6 – 7 Essenzen) unterstützt diese ärztliche Behandlung:

Olive bei geistiger und körperlicher Erschöpfung, Müdigkeit; "Ich bin fertig und ausgelaugt"

Elm - Erschöpfung durch ein Gefühl der Überforderung und Verantwortung; "Es ist mir alles zuviel".

Gentian bei Mangel an Zuversicht. Der Mensch möchte aufgeben und ist deswegen entmutigt.

Hornbeam bei Mangel an „Anpack-Energie“, Müdigkeitsgefühl beim Gedanken an Arbeit; "Ich glaube nicht, dass ich es schaffe"; geistiger Widerwille im Zusammenhang mit Aufgaben.

Oak kämpft trotz Erschöpfung weiter; "Ich muss durchhalten"; starkes Pflichtgefühl, jammert jedoch nicht, ist aber angespannt. Der Burn-out wird als Versagen angesehen.

White Chestnut bei beunruhigenden, quälenden Gedanken, die im Kopf kreisen. Deswegen u.a. Schlafprobleme, sinnloses Problemwälzen und Selbstgespräche; "Es geht mir nicht aus dem Sinn."

Mustard bei Niedergeschlagenheit und Depression. Bedrückte Stimmung wie eine „Schwarze Wolke“

Holly bei Gereiztheit und Aggressionsgefühlen, trotz Burn-out.

Willow bei Bitterkeit, Hadern und Groll - macht andere für den Burn-out verantwortlich; "Das ist nicht fair"; Selbstmitleid.

Am besten ist es natürlich ein Selbstmanagement zu pflegen, das Stress, Erschöpfung und Schlafprobleme ausschließt, um so ein Burn-out zu vermeiden. 6 – 7 Bach-Blüten aus folgender Liste können in Zeiten von Belastungen helfen, damit diese nicht in Stress ausarten und eine Erholung über Auszeiten und den Schlaf möglich sind.

Agrimony damit Belastungen nicht hinter einer fröhlichen Fassade verborgen werden. Diese Essenz unterstützt die Konfliktbereitschaft einer Person, damit Stressempfinden mit Kollegen und / oder innerhalb der Familie offen und ehrlich besprochen wird. Agrimony hilft Anspannungen erhlich und authentisch zu zeigen und fördert dadurch Authentizität und Ehrlichkeit - sich selbst und anderen gegenüber.

Centaury hilft willensschwachen und leicht zu beeinflussenden Menschen, sich nicht ausnutzten zu lassen, gut NEIN sagen und sich gegenüber den Bedürfnissen anderer abgrenzen zu können.

Impatiens hilft den ungeduldigen und reizbaren Menschen, denen alles scheinbar zu langsam vorwärts geht. Sie tendieren dazu, viel alleine zu machen. Sie können nicht abwarten, dass jemand anders etwas macht „weil es zu lange dauert“. Deswegen werden sie angespannt und gestresst  – sie übernehmen einfach zu viele Aufgaben.

Red Chestnut Diese Menschen kümmern sich zu sehr um andere und erleben Mitleid statt „nur“ mitzufühlen. Es kann Mütter (Eltern), Mitglieder der Heil- oder Sozialberufe, Lehrer usw. betreffen. Die Einnahme von Red Chestnut hilft eine gesunde Distanz zu bewahren.

Vervain ist für Menschen die mit fast missionarischem Eifer andere überzeugen wollen. Hier besteht eben die Gefahr, dass die Person sich verausgabt. Dieser übermäßige Enthusiasmus führt auch dazu, dass die Person (zu) engagiert ist und manchmal zu viele Baustellen hat. Die Essenz Vervain mildert diese Tendenzen ab.

Vine Vine-Menschen habe viel „Gestalter-Energie“ und wissen, was sie wollen. Dies kann dazu führen, dass sie deshalb ‚zu’ viel zu tun haben. Mit der Essenz Vine lernen sie mehr zu führen und weniger zu managen und erleben dadurch weniger Stress. Sie können besser delegieren und abgeben.

Oak ist eine Essenz, die Menschen mit hoher Leistungsbereitschaft hilft, nicht an bzw. über ihre persönliche Grenzen zu gehen. Sie haben weiterhin ein hohes Durchhaltevermögen, spüren aber wann sie Pausen brauchen.

Hornbeam ist die Bach-Blüte, die bei "Montagmorgengefühl: oh-ich-will-nicht-arbeiten“ hilfreich ist. Häufiges Aufschieben von Verpflichtungen wird reduziert und damit Stressempfinden vermieden.

Elm hilft wenn jemand sich überfordert fühlt. Bei regelmäßiger Einnahme lernt die Person dieses Gefühl ernst zu nehmen und Gegenmaßnahmen (z.B. Erholungsphasen) einzuleiten.

Die bewusste Auseinandersetzung mit verschiedenen Blüten-Indikationen bewirkt auch eine Auseinandersetzung mit sich selbst. Dieser konstruktive Prozess erhöht die Bewusstheit für ungünstige Selbstmanagement-Muster. Wir können erst etwas ändern, wenn wir wissen was wir tun!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok